Newsletter nicht lesbar? Klicken Sie hier.

www.bibelgalerie-meersburg.de
 
Ostern 2014

 

Thea Groß

Liebe Leserin, lieber Leser,

zum Osterfest erhalten Sie aktuelle Informationen aus der Bibelgalerie Meersburg. Mit einem Tag der offenen Tür hat die Saison 2014 am 29. März begonnen. Zur „Schatzsuche“ hatten wir eingeladen und mit prachtvollen Faksimile-Ausgaben gelockt. Erstmals war auch die Nano-Bibel in einer faszinierenden Präsentation zu sehen.

Hinter den Kulissen ist nach dem erfolgreichen Jubiläumsjahr 2013 ebenfalls viel geschehen. Nach fünf Betriebsjahren war es an der Zeit, die 2008 neu gestaltete Ausstellung technisch zu überholen. Kein Wunder, denn es sind seitdem etwa 90.000 Besucherinnen und Besuchern in die Bibelgalerie gekommen.

Wir alle freuen uns auf viele weitere Begegnungen mit unseren Gästen.

Mit herzlichen Grüßen für die Osterzeit
Ihre Thea Groß, Leiterin der Bibelgalerie Meersburg,
und alle Mitarbeitenden

>>> Die Themen

- TOP: Die neuen Schätze in der Bibelgalerie
- Mein Highlight in der Schatzkammer: Evangeliar Heinrichs des Löwen (Faksimile)
- Nano: Präsentation der kleinsten Bibel der Welt
- Gründungsversammlung des Fördervereins
- Tipps & Termine: Sommer-Sonderausstellung, Öffnungszeiten zu Ostern, Israel-Reise 2015
- Ostergottesdienste im Internet


>>> TOP-Thema

Die neuen Schätze in der Schatzkammer der Bibelgalerie

Bamburger Apokalypse

Glanz erwartet die Besucher, wenn sie die Schatzkammer betreten. Gold glitzert und lockt, die neuen Exponate in Augenschein zu nehmen. Im Herbst 2013 erreichte das Angebot eines emeritierten Pfarrers die Verantwortlichen der deutschen Bibelmuseen. Zehn Einrichtungen sollten mit je einem der prachtvollen Faksimile aus seinem Besitz beschenkt werden. Die Bibelgalerie hatte als erste Einrichtung auf das Angebot reagiert und so reiste die Leiterin in der beginnenden Adventszeit gespannt nach Freiburg, um sich dort ein Exemplar auszusuchen ...  > mehr

 

 


>>> Mein Highlight in der Schatzkammer: Evangeliar Heinrichs des Löwen (Faksimile)

Evangeliar Heinrichs des Löwen

Das Evangeliar Heinrichs des Löwen gilt als eines der Hauptwerke der romanischen Buchmalerei des 12. Jahrhunderts. Fast konkurrenzlos steht die prunkvolle Handschrift in der Buchkunst des Mittelalters da. Die Geschichte des Evangeliars selber liest sich wie ein spannender Krimi. Zuletzt hielt das Evangeliar eine ganze Weile den einsamen Rekord als teuerste Handschrift der Welt.   > mehr


>>> Nano: Präsentation der kleinsten Bibel der Welt

Nano-Bibel

Ein Film zeigt jetzt in der Bibelgalerie die Herstellung der Nano-Bibel, der kleinsten Bibel der Welt. Für die Arbeit in einem so genannten Reinraum tragen die Menschen spezielle Anzüge, Kopfbedeckungen und Atemschutz. Der Atemschutz wird verwendet, damit keine Partikel aus der Lunge auf die Substratscheibe, Wafer genannt, geraten. Auf einen Wafer ist Platz für 1000 Bibeln in der Größe 4 mal 4 Millimeter. Mittels Elektronenstrahl wird Buchstabe für Buchstabe ins Metall geschrieben. Für das Schreiben einer Bibel werden ungefähr 20 Minuten benötigt. Der einzelne Buchstabe hat eine Größe von einem Mikrometer. Ein Mikrometer sind ein Tausendstel Millimeter . > mehr

 


>>> Gründungsversammlung des Fördervereins

Förderverein Bibelgalerie Meersburg

Wie im vorigen Newsletter bereits angekündigt, wurde ein Förderverein Bibelgalerie Meersburg gegründet. Einziger Zweck ist es, die Arbeit der Bibelgalerie finanziell verlässlich zu unterstützen. Die Gründungsversammlung wählte am Montag, 10. März, Hermann Billmann (Pfullendorf) zum Vorsitzenden, Waltraud Blässing (Stockach) zur Schriftführerin und Wolfgang Zweschper (Meersburg) zum Kassier. Die weiteren Gründungsmitglieder sind Dekanin Regine Klusmann (Überlingen), Pfarrerin Anja Kunkel, Thea Groß, Dr. Martin Fark, Martin Herzer und Rudolf Landwehr (alle Meersburg). Die Gemeinnützigkeit des Vereins ist inzwischen positiv beschieden und die Eintragung ins Vereinsregister beantragt. Sobald diese vorliegt, kann der „Förderverein Bibelgalerie Meersburg e. V.“ aktiv um Mitglieder werben. Im nächsten Newsletter folgen weitere Informationen.

 


>>> Tipps & Termine

Mose

Sommer-Sonderausstellung 2014: Vom 2. August bis 30. September ist „Die lange Reise – Das Volk Israel auf dem Weg in die Freiheit“ im Klosterkeller bei der Bibelgalerie zu sehen. Mehr als 400 biblische Erzählfiguren nach Doris Egli erzählen die Geschichte des Exodus. Renate Milerski hat die Figuren alle selbst gefertigt und zusammen mit ihrem Mann Kulissen hergestellt.  > mehr

Öffnungszeiten an den Feiertagen: Die Bibelgalerie hat am Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Am Karsamstag ist von 11 bis 13 und 14 bis 17 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten und alle weiteren Infos zu einem Besuch finden sich auch auf der Website.

Mit der Bibelgalerie ins Land der Bibel: Nach der Jubiläumsreise 2013 soll  wieder eine Reise nach Israel stattfinden. Als ein Highlight im Jahr 2015 veranstaltet die Bibelgalerie vom 30. Oktober bis zum 8. November erneut eine Studienfahrt. Landschaft, Geschichte und Begegnungen sind gleichermaßen im Blick. Mit einem der nächsten Newsletter wird das detaillierte Programm samt Reisekonditionen veröffentlicht.


>>> Ostergottesdienste im Internet

Wo und wann Ostergottesdienste gefeiert werden, erfahren Sie auch in diesem Jahr unter www.ostergottesdienste.de. Es handelt sich um ein ökumenisches Angebot der  Kirchen. Die Gottesdienst-Daten können bundesweit nach Konfession, Postleitzahl oder Termin durchsucht werden. Das Service-Portal ist auch mit Handys, Smartphones und Tablet-PC nutzbar. 

 

Impressum: © Bibelgalerie Meersburg
Kirchstr. 4, 88709 Meersburg
Telefon: 07532-5300, Fax: 07532-7322
Mail: info@bibelgalerie.de, www.bibelgalerie.de

Bibelgalerie Meersburg

Abmeldelink: Dieser Newsletter wurde Ihnen ausschliesslich mit Ihrem Einverständnis zugesandt.
Um diesen Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier.